Selfpublishing 8 // Es ist daaaaaaa!!!

Eine Reise geht zu Ende...

 

Ich sage: JIPPPPEYYY!!!

Euch mein neues Buch «AUF DEM WEG ZUR MAMA - MEIN TAGEBUCH« vorstellen zu dürfen. Wochen und Monate sind vergangen. So viele Gefühle haben mich währenddessen begleitet. Manchmal saß ich da und dachte mir: «Das wird ja nie mehr was«, manchmal aber saß ich da und tippte in die Tasten als würde es keinen Morgen mehr geben. In diesen Momenten war ich mit meiner Barbara Figur eng verbunden. Jetzt in diesem Moment trage ich einfach nur ein breites Lächeln auf den Lippen und freue mich. Ich freue mich über das Buch und ich freue mich darüber die Erfahrung gemacht zu haben, dass eine bestimmte Ausrichtung zu dem führt was man sich wünscht - auch wenn es Tage zwischendurch gibt, die mehr Zweifel als Hoffnung übrig lassen. 

 

Erst einmal zu den Fakten

 

Titel: AUF DEM WEG ZUR MAMA - Mein Tagebuch

Autor: Trixie Wackerhagen 

ISBN: 9783744 825528

Wo erhältlich: überall online und in jeder Buchhandlung zu bestellen

Link zum Buch: 

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Trixie+Wackerhagen+


Worum geht´s? 

Das Leben der erfolgreichen Barbara Klüse scheint perfekt. Ihr striktes Lebensmotto: »wenn du etwas wirklich willst, arbeite hart, und du bekommst es auch« , gerät erstmals so richtig ins Wanken, als ihr großer Wunsch, MAMA zu werden, einfach nicht in Erfüllung geht. Erst als Barbara alles loslässt, klappt es doch: Sie ist schwanger! Doch wer glaubt, mit der Erfüllung eines Herzenswunsches seien alle Anstrengungen getan, sich selbst zu finden, hat sich geirrt. 

Barbaras Tagebuch über das MAMA-Werden und die Geschichte, wie sie sich dabei selbst erobert.


Hintergrund des Buches

 

vorweg... 


Eine jede werdende Mama schreibt ihre ganz eigene AUF DEM WEG ZUR MAMA Geschichte. Es fängt schon vor dem MAMA werden an. Der eine wartet Monate - gar Jahre darauf und plötzlich klappt esEin anderer wird es ohne es zu wollen.
Es gibt sie, die Geschichten rund um das MAMA werden und sie sind wahnsinnig vielfältig.

Auch die Zeit der körperlichen Veränderung. Diese neun Monate werden so unterschiedlich erlebt. Während die eine Frau sie als die schönsten in ihrem Leben beschreibt, schüttelt eine andere mit dem Kopf und möchte kaum ein Wort darüber verlieren. 
Wenn es dann da ist - das Engelchen - beginnt wieder eine ganz neue Reise. 
Die einen berichten es als den magischsten Moment ihres Lebens und die anderen zweifeln an ihren mütterlichen Gefühlen, können sich kaum erfreuen und ihre unerfüllten Erwartungen an sich selbst lassen sie in eine Depression fallen.

So unterschiedlich die Wege dorthin auch sein mögen, es gibt auch immer etwas was uns verbindet und im selben Boot sitzen lässt. 


Meine Intension? 

Genau dieses etwas zu finden, was uns verbindet.

Natürlich wäre ein Buch über das MAMA werden erst gar nicht erst entstanden, wenn ich nicht selbst EINE geworden wäre. Seit meiner ersten Schwangerschaft beobachte, recherchiere und interviewe ich Gleichgesinnte. Die Figur Barbara ist, wenn man so will, ein Gesamtkunstwerk! Entstanden aus vielen Geschichten, schreibt sie ihre ganz eigene und berichtet von dem was uns ganz sicher nicht voneinander trennt, die Suche nach dem ganz persönlichen Glück. 

Natürlich fließen auch fachliche Aspekte mit ein. Dabei wurde ich von Dr. Josefine Maier, Ärztin einer großen Berliner Geburtsklinik begleitet. An dieser Stelle ein großes Dankeschön!!! 

Mein Wunsch?
Ein Mutmacher geschrieben zu haben, der die permanenten Veränderungen des Lebens als Chance sieht! 

Das Buch habe ich nun abgegeben und freue mich auf meine neue und wahrscheinlich größte Herausforderung - ein Drittes MAL MAMA WERDEN.

 

 

Ich wünsche Allen ein paar sonnige HERZ-ERWÄRM-TAGE

und freue mich auf ein Wiedersehen

Eure Trixie