Selfpublishing 6 // Land in Sicht

Wenn eines so sicher ist wie das Amen in der Kirche, dann ist es wohl die Veränderung des Lebens.
Alles nimmt seinen Lauf. Mal schneller, mal langsamer, mal offensichtlicher... 

Ich blicke zu meinem Bauch hinab und frage mich: »Wann bist du eigentlich so groß geworden?«

Gerade noch aus meinen Winterstiefeln geschlüpft, steht schon der Monat Juni vor der Tür und es ist Sommerzeit.

 

Genauso schnell wie mein Bauch immer runder geworden ist, ist auch mein Buchprojekt gewachsen. So saß ich doch gerade noch an meinem Schreibtisch, vertieft in meine Zeilen und jetzt liegt das Manuskript im BoD Lektorat und das Cover bekommt den letzten Feinschliff von Jasmin Keune-Galeski.

Mit beiden Parteien bin ich im regen Austausch. Parallel zum Buch-ENDSPURT tauchen auch Fragen rund um das »Marketing« auf. 

 

Zum Cover 

Letzte Nacht haben Jasmin und ich noch am Cover herumgebastelt, besser gesagt sie hat gebastelt und ich meinen Senf dazugegeben. Es ist wirklich toll diesen Prozess zum fertigen Buch begleiten zu können. Da sieht man ersteinmal wie viel Aufmerksamkeit die kleinsten Dinge tatsächlich benötigen.

Diese Dinge die am Ende keiner wahrnimmt und doch Einfluss aufs Ganze nehmen: Die Schriftart, Anordnung von Titel und Namen, der Farbton, graphische Detailarbeit, wie in meinem Fall Sterne die das Cover umgeben oder auch die Anordnung meiner Titelfigur, sowie ihre farbliche Gestaltung.Die Herausforderung dabei? Alles soll miteinander harmonieren. 

Unser Telefonat bis in die Nacht hinein hat mich sehr zuversichtlich gestimmt und auch wieder ein Stück weit Stolz verspüren lassen. Doch später im Bett sind meine Gedanken Karussell gefahren und es brodelten Fragen in mir:

Wird das Cover dem Inhalt gerecht? Finde nur ich es gut oder auch andere? Bin ich mit meiner Farbwahl auf der richtigen Spur?
Da haben wir es mal wieder, ein Mix aus Zuversicht, Freude und Zweifel! Diese Gefühle scheinen mich auf jeder Etappe des Buches zu begleiten und ich sage mir selber: »Alles ganz menschlich«.

 

Es bleibt jedenfalls spannend und ich freue mich schon sehr darauf es zu präsentieren. 


Zu BoD 
Mit meiner Ansprechpartnerin von BoD stehe ich auch weiterhin im regelmäßigen Kontakt. 
Ich bin sehr froh, mich für das BoD Comfort entschieden zu haben...
Wie schon in meinem vorherigen Beitrag beschrieben hat man im Vergleich zu anderen BoD Produkten einen persönlichen Projektpartner. Du kannst Fragen rund um die Vertragsabwicklung aber auch persönlich beratende Fragen zu deinem Buchprojekt klären. Wie ich finde eine sehr hilfreiche Leistung des Produktpakets. Mehr dazu kannst du auf der BoD Website unter Produkte und Preise erfahren. 

Buch und Marketing

Natürlich stelle ich mir derzeit auch die Frage: »Was, wenn das Buch zum Druck bereit steht, mit einer ISBN ausgestattet ist und überall bestellt werden kann?«. Dieses Kapitel gehört zum Thema Marketing und möchte ganz eigens behandelt werden. Nicht umsonst gibt es Marketing-Studiengänge für sich. In größeren Unternehmen werden ganze Abteilungen durch fleissige und kreative Köpfe gefüllt. Ein spannendes Kapitel, dem ich mich noch zuwenden möchte. Denn eines ist auch klar: Angst vor Kritik kann ich nur haben, wenn der Kritiker weiß, dass es mein Buch überhaupt gibt. :-)  

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen

Eure Trixie